Raureif legt 50 Regionalzüge im Ruhrgebiet lahm

28.12.2019, 16:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach Ausfällen und massiven Störungen auf vier Linien des privaten Bahnbetreibers Abellio fahren nahezu alle Züge wieder planmäßig. Lediglich auf der S9, die zwischen Haltern am See oder Recklinghausen nach Wuppertal-Vohwinkel pendelt, gibt es noch vereinzelt Verspätungen, sagt eine Sprecherin. Seit dem frühen Morgen waren im Ruhrgebiet rund 50 Verbindungen ausgefallen. Grund waren vereiste Oberleitungen. Wegen Raureifs sei der Kontakt zu den Stromabnehmern der Triebfahrzeuge gestört gewesen. Betroffen waren die Linien S2, S9, RB32 und RB40.

Weitere Meldungen
Meistgelesen