Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rauch in ICE: Etliche Züge verspätet

08.08.2018

Rauch in einem ICE hat am Mittwoch zu einem Feuerwehreinsatz im Bonner Hauptbahnhof geführt. In dem Zug, der auf dem Weg von Hamburg nach Wien war, habe es aus noch unklarer Ursache eine leichte Rauchentwicklung gegeben, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn. Menschen seien nicht verletzt worden. Vorsichtshalber sei die Feuerwehr alarmiert worden. Nach Angaben des Sprechers wurde der entsprechende Zugteil abgekoppelt und in eine Werkstatt geschleppt. Die Fahrgäste seien in den anderen Teil des ICE umgestiegen, der seine Fahrt mit etwa einstündiger Verspätung fortsetzte. Infolge des Einsatzes verspäteten sich auch 17 andere Züge. Der „Bonner General-Anzeiger“ hatte online berichtet.

Weitere Meldungen