Rauch an Regionalexpress: Bis zu 200 Reisende verlassen Bahn

28.11.2018, 19:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach einer Rauchentwicklung an einem Regionalexpress zwischen Aachen und Siegen haben 150 bis 200 Reisende die Waggons verlassen. Nach ersten Erkenntnissen wurden rund 40 Fahrgäste am Bahnhof Betzdorf im Norden von Rheinland-Pfalz ärztlich versorgt, wie eine Bahnsprecherin mitteilte. „Die Situation ist nach einem Einsatz der Feuerwehr unter Kontrolle“, erklärte sie. Rettungskräfte und Bahnmitarbeiter kümmerten sich vor Ort um die weitere Betreuung der Reisenden. Die Ursache der Rauchentwicklung an dem Zug ist unklar.

Weitere Meldungen
Meistgelesen