Rauball bleibt Präsident von Borussia Dortmund

24.11.2019, 14:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rauball bleibt Präsident von Borussia Dortmund

Dortmunds Präsident Reinhard Rauball. Foto: Bernd Thissen/dpa

Reinhard Rauball bleibt Präsident von Borussia Dortmund. Der 72 Jahre alte Jurist wurde am Sonntag auf der Mitgliederversammlung des Fußball-Bundesligisten ohne Gegenstimme von den knapp 1200 anwesenden Besuchern in seinem Amt bestätigt. Diese Position hat der einstige Liga-Präsident und ehemalige DFB-Interimspräsident seit November 2004 ohne Unterbrechung inne, es war Rauballs achte Wahl zum Präsidenten. Er hatte die Borussia bereits in den Jahren 1979 bis 1982 sowie 1984 bis 1986 angeführt.

Weitere Meldungen