Rassistische Beleidigungen gegen Rüdiger bei Chelsea-Sieg

22.12.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger ist beim Spiel seines FC Chelsea bei Tottenham Hotspur in der englischen Premier League offenbar mehrfach von Spurs-Fans rassistisch beleidigt worden. Schiedsrichter Anthony Taylor wurde über die Vorfälle informiert und veranlasste den FIFA-Vorgaben entsprechend drei Durchsagen des Stadionsprechers. Bei weiteren Vergehen hätte es sogar zu einem Spielabbruch kommen können. Tottenhams Heung-Min Son sah nach einer Tätlichkeit gegen Rüdiger die Rote Karte. Anschließend begannen die Beleidigungen. Chelsea gewann das Londoner Fußball-Derby mit 2:0.

Weitere Meldungen
Meistgelesen