Raphael Guerreiro

Raphael Guerreiro

Der BVB besiegt Rotterdam mit 4:2. Guerreiro spielt groß auf, Reus gibt sein Comeback. Am Nachmittag soll Neuzugang Haaland sein Debüt geben. Von Florian Groeger

Raphael Guerreiro hat sich trotz der großen Konkurrenz als Stammspieler beim BVB etabliert. Der Portugiese findet sich im neuen Dortmunder System gut zurecht - es birgt aber auch Gefahren. Von Jürgen Koers

Marwin Hitz kommt aus der Schweiz, Raphael Guerreiro ist in Frankreich geboren. Doch beide haben in Dortmund aktuell ihr Glück gefunden. Sportlich - wie auch privat als Familienväter. Von Patrick Radtke

BVB-Prominenz bei der 21. Auflage von „19:09 - der schwarzgelbe Talk“: Präsident Dr. Reinhard Rauball, Raphael Guerreiro und Marwin Hitz waren zu Gast im Lensing-Carrée. Hier gibt‘s das Video.

Der Nächste, bitte: BVB-Allrounder Raphael Guerreiro fährt zur Europameisterschaft. Mit Portugal holte der 25-Jährige am Sonntag einen Arbeitssieg in Luxemburg. Von Florian Groeger

14 Spieler des BVB sind in den kommenden Tagen für ihre Nationalmannschaften im Einsatz. In unserer Übersicht finden Sie alle Termine mit Borussen-Beteiligung auf einen Blick. Von Florian Groeger

Drei BVB-Kandidaten bewerben sich als Spieler des Tages. Zwei Torschützen, ein Antreiber - beim 3:0 gegen Wolfsburg trumpfen diese Borussen im zweiten Durchgang groß auf. Von Jürgen Koers

Borussia Dortmund schießt sich mit einem 3:0 gegen den VfL Wolfsburg vorerst aus der Krise und zurück ins Titelrennen. Sorgen bereitet Kapitän Marco Reus. Von Jürgen Koers

Die Kaugummi-Vertragsverlängerung von Raphael Guerreiro beim BVB ist endlich offiziell. Sportdirektor Michael Zorc ist zufrieden, der Spieler nimmt kurzfristige Ziele ins Auge. Von Florian Groeger

BVB-Allrounder Guerreiro kassiert mit Portugal die erste Niederlage in der EM-Qualifikation. Ex-Borusse Yarmolenko ist daran entscheidend beteiligt. Unterdessen kann Sancho die Füße hochlegen. Von Florian Groeger

BVB-Dribbler Jadon Sancho erlebt mit England in der EM-Qualifikation eine böse Überraschung. Ganz anders ist die Stimmungslage bei Borussia Dortmunds Top-Talent Giovanni Reyna. Von Jürgen Koers, Florian Groeger

Raphael Guerreiro verlängert seinen Vertrag beim BVB bis 2023. Es ist das Ende einer Hängepartie. Dass die offizielle Verkündung noch fehlt, hat juristische Gründe. Von Tobias Jöhren

Zwölf Spieler des BVB sind in den kommenden Tagen für ihre Nationalmannschaften im Einsatz. In unserer Übersicht finden Sie alle Termine mit Borussen-Beteiligung auf einen Blick. Von Florian Groeger

Borussia Dortmund sendet mit dem 4:0 gegen Leverkusen ein wichtiges Signal gegen die aufkeimende Unruhe. Der BVB muss sich erst freischwimmen, spielt dann aber berauschenden Fußball. Von Tobias Jöhren

Was lange währt, wird endlich gut: Raphael Guerreiro wird seinen im Sommer 2020 auslaufenden Vertrag beim BVB verlängern. Der Portugiese gibt damit (verspätet) ein klares Zeichen ab. Von Florian Groeger, Tobias Jöhren

Torfestival mit BVB-Beteiligung: England besiegt den Kosovo in der EM-Qualifikation mit 5:3. Jadon Sancho trifft doppelt. Einen erfolgreichen Abend erleben auch Guerreiro und Bruun Larsen. Von Florian Groeger

Ungewohnte Rolle für Jadon Sancho: Beim 4:0 gegen Bulgarien kommt der BVB-Dribbler für England nur zu einem Kurzeinsatz. Raphael Guerreiro spielt über die volle Distanz - und darf jubeln. Von Florian Groeger

Bleibt er? Wechselt er? Verlängert er? Viele Wochen hielt die Personalie Guerreiro den BVB auf Trab. Seit Montag ist klar: Der Portugiese bleibt bei Borussia Dortmund. Wie geht‘s nun weiter? Von Dirk Krampe

Zwölf Spieler des BVB sind in den kommenden Tagen für ihre Nationalmannschaften im Einsatz. In unserer Übersicht finden Sie alle Termine mit Borussen-Beteiligung auf einen Blick. Von Florian Groeger

Endgültige Gewissheit bei der Personalie Raphael Guerreiro wird es beim BVB erst am Montagabend geben. Sportdirektor Michael Zorc lässt jedoch eine klare Tendenz erkennen. Von Florian Groeger

Verlängert Raphael Guerreiro seinen Vertrag beim BVB? Michael Zorc hofft weiter darauf, doch der Portugiese lässt sich Zeit. Bis zum 2. September wird aber Klarheit herrschen. Von Tobias Jöhren

Für Raphael Guerreiro bricht bei Borussia Dortmund die Woche der Entscheidung an. Der BVB-Allrounder hat sich nun bei Twitter erstmals zu Spekulationen über seine Zukunft geäußert. Von Dirk Krampe