Räuber schneidet 21-Jährigem mit Bierflasche in den Hals

09.10.2018, 17:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Räuber schneidet 21-Jährigem mit Bierflasche in den Hals

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Ein 21-Jähriger ist in Köln auf offener Straße mit einer Bierflasche attackiert und ausgeraubt worden. Der Mann war nach Angaben der Polizei am frühen Dienstagmorgen mit einem Bekannten im Stadtteil Kalk unterwegs gewesen. Nach eigener Aussage forderte ihn dort ein Unbekannter auf, seine Jacke und Bargeld rauszurücken. Als das nicht direkt geschah, habe er mit der Bierflasche zugeschlagen. Er sei weggerannt, der Mann habe ihn aber noch am Hals verletzen können. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Beute. Der verletzte 21-Jährige versuchte zunächst vergeblich, Autos anzuhalten, um Hilfe zu bekommen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen