Radfahrerin nach Kollision mit E-Scooter am Kopf verletzt

15.08.2019, 12:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine Radfahrerin hat am Mittwochabend nach einem Zusammenstoß mit einem E-Scooter-Fahrer in Köln schwere Kopfverletzungen erlitten. Laut Polizeiangaben fuhr die 54-Jährige auf dem Radweg, als ihr ein 18-Jähriger mit dem E-Scooter unerlaubterweise entgegen kam. Die Radfahrerin konnte dem jungen Mann nach eigenen Angaben nicht mehr ausweichen und stürzte nach dem Zusammenstoß zu Boden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen