Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Radfahren im Park verboten

09.07.2018 / Lesedauer: 2 min
Radfahren im Park verboten

Im Himmelmannpark steht eine Ladestation. Radfahren ist dort aber verboten. © ADFC

Der ADFC ist ein Verein, der sich für Fahrradfahrer einsetzt. Und das tun auch die Vereinsmitglieder in Fröndenberg. Sie setzen sich dafür ein, dass das Fahrradfahren im Himmelmannpark künftig erlaubt ist.

Denn: Ausgerechnet im Himmelmannpark gibt es eine Ladestation für E-Bikes. Das sind Fahrräder, die mit Strom fahren. Man bekommt beim Strampeln also eine kleine Hilfe. So, als würde man angeschoben werden.

Dass man sein Rad aber zur Ladestation schieben muss, verstehen die Mitglieder des ADFC Fröndenberg nicht. Schließlich ist das Radfahren auch in vielen anderen Parks erlaubt. Nur eben in Fröndenberg nicht.

Ob das Fahrradfahren demnächst auch in Fröndenberg erlaubt sein wird, müssen die Politiker entscheiden. Sie wollten eigentlich vor zwei Jahren schon einmal über das Thema diskutieren. Doch das haben sie nie getan.

Immerhin wollen die Stadtwerke bald wenigstens Schilder aufstellen, die auf die Ladestation hinweisen. So finden Fahrradfahrer dann wenigstens die Ladestation. Denn bisher gibt es gar keinen Hinweis, dass man im Himmelmannpark sein E-Bike aufladen kann.