Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

RG Bönen-Hacheney meistert Hitzeschlacht

dzReitsport

Trotz der hohen Temperaturen zeigen die Turnierteilnehmer beim Turnier der RG Bönen-Hacheney gute Leistungen. Der Sieg im M*-Springen ging dabei nach Fröndenberg.

Bönen

, 08.08.2018

Christina Aust musste wie im Vorjahr beim abschließenden M*-Springen des Sommerturniers der RG Bönen-Hacheney im Stechen mit dem zweiten Platz zufrieden sein. Die Reiterin des Gastgebers blieb zwar ohne Fehlerpunkte, doch das gelang Simon Mewis vom RV Fritz-Sümmermann Fröndenberg auch und der war gut eine halbe Sekunde schneller. Anna Scheithauer (Büren), Siegerin des Jahres 2017, ging zwar als Schnellste durch den Parcours, doch erlaubte die sich einen Abwurf. Das reichte „nur“ für Platz drei.
Wie bei allen anderen Sport-Veranstaltungen litten die Zuschauer in diesem Ausnahmesommer unter den hohen Temperaturen. Das galt nicht nur für die Zuschauer, sondern natürlich auch für die Aktiven und besonders die Pferde. Schatten brachte ein wenig Linderung, doch positiv machte sich vor allem bemerkbar, dass die RG Bönen-Hacheney dank der Unterstützung der Gemeinde genügend Wasser zur Verfügung gestellt bekam.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.hellwegeranzeiger.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.
Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt