Pyrotechnik: Jena verklagt den DFB und sorgt für Novum

20.12.2019, 11:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit Rückendeckung anderer Clubs sorgt Drittligist FC Carl Zeiss Jena nach eigenen Angaben für ein Novum und verklagt den Deutschen Fußball-Bund wegen einer Pyrotechnik-Strafe vor einem Zivilgericht. Der Club bestätigte der dpa, dass er Klage vor dem Oberlandesgericht Frankfurt einreichen werde. Zuvor hatten mehrere Medien über den Fall berichtet. „Wir tun alles, um Pyrotechnik im Stadion zu verhindern. Es lässt sich nicht verhindern, insofern trifft uns keine Schuld. Und dann kann man auch nicht bestraft werden“, sagte Geschäftsführer Chris Förster dem „MDR“.

Weitere Meldungen