Protestaktionen in Hongkonger Einkaufszentren

26.12.2019, 11:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei neuen Protestaktionen in Hongkonger Einkaufszentren sind auch am zweiten Weihnachtstag mehrere Menschen festgenommen worden. Die Polizei ging gegen maskierte und skandierende Demonstranten im großen Tai Po-Einkaufszentrum vor. Viele Läden und Restaurants ließen sofort die Gitter runter. Es ist der dritte Tag mit Störaktionen in Shopping-Zentren und Protesten gegen die Regierung der chinesischen Sonderverwaltungsregion.

Weitere Meldungen