Problem mit Stromabnehmer - ICE Berlin-Köln bleibt liegen

25.09.2019, 21:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wegen eines Problems mit dem Stromabnehmer ist ein ICE auf der Fahrt von Berlin nach Köln am Abend liegengeblieben. Er stehe seit etwa zwei Stunden in der Nähe von Nauen in Brandenburg auf der Strecke, nun sei eine Evakuierung geplant, sagte eine Bahnsprecherin. Die Fahrgäste sollen in einen Ersatzzug umsteigen. Bei dem betroffenen Zug habe sich kurz nach der Abfahrt in Berlin-Spandau der Stromabnehmer gesenkt, sagte die Sprecherin. Das heißt, es besteht keine Verbindung zwischen dem ICE und der Oberleitung.

Weitere Meldungen
Meistgelesen