Prinz Harry räumt angespanntes Verhältnis zum Bruder ein

21.10.2019, 08:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der britische Prinz Harry hat zum ersten Mal ein angespanntes Verhältnis zu seinem Bruder William eingeräumt. „Wir sind derzeit sicherlich auf unterschiedlichen Pfaden“, sagte er dem britischen Sender ITV. Aber er werde immer für William da sein - und umgekehrt. Die Gründe für die Spannungen sieht Harry in seiner Rolle als Prinz und als Mitglied der königlichen Familie sowie dem Druck, unter dem seine Familie stehe. In der Boulevardpresse kursieren seit Monaten Gerüchte über Unstimmigkeiten zwischen den Ehefrauen der beiden Prinzen, Kate und Meghan. Diese sollen angeblich auch die Brüder entzweien.

Weitere Meldungen
Meistgelesen