Anzeige

Preise für Vereine und „Gute Seelen“

Vereinsprojekt der Sparkasse UnnaKamen

Über 350 Ehrenamtliche aus mehr als 100 Vereinen aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse UnnaKamen nahmen an der Siegerehrung des Vereinsprojektes in der vergangenen Woche in der Stadthalle Unna teil – eine gewaltige Resonanz.

Sparkasse UnnaKamen
22.11.2019, 23:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Anlässlich ihres 180-jährigen Bestehens hatte die Sparkasse Förderpreise ausgeschrieben. Eine ähnliche Aktion hatte es schon vor fünf Jahren zum 175-jährigen Bestehen gegeben. Damals hatten sich 67 Vereine mit ihren eigenen Projekten beworben. In diesem Jahr waren es 150. „Wir sind überwältigt von der Resonanz“, sagt Andreas Schlüter, Pressesprecher der Sparkasse UnnaKamen. Doch so sehr sich die Sparkasse über die große Anzahl der Bewerber freute, umso schwieriger war es für die sechsköpfige Jury auch, die Gewinner zu ermitteln.

Preise für Vereine und „Gute Seelen“

Die Jury (v.l.n.r.): Klaus Moßmeier, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse UnnaKamen, Volker Stennei, Chefredakteur des Hellweger Anzeigers, Elke Kappen, Bürgermeisterin der Stadt Kamen, Werner Kolter, Bürgermeister der Stadt Unna, Ulrike Drossel, Bürgermeisterin der Gemeinde Holzwickede und Friedrich-Wilhelm Rebbe, Bürgermeister der Stadt Fröndenberg. Sparkasse Unnakamen © Schlüter

In drei Kategorien wurden die Förderpreise vergeben. Die meisten Bewerbungen gingen in der Kategorie Soziales ein, gefolgt von der Kategorie Sport und anschließend Kultur. Für den ersten Platz in jeder Kategorie gab es jeweils eine Förderung von 5000 Euro, der zweite Platz bekam 2500 Euro und der dritte Platz konnte sich über 1000 Euro freuen.

Neben den Preisen in den drei Kategorien wurde in jeder Kommune auch eine „Gute Seele“ ausgezeichnet. Es war den jeweiligen Bürgermeistern vorbehalten, den Preisträgern ihrer Stadt eine Urkunde und einen Präsentkorb zu überreichen. 47 Vereine hatten Ehrenamtliche vorgeschlagen, die dort an vielen Stellen auch im Hintergrund wertvolle Arbeit leisten.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Preisverleihung hatten die zahlreichen Gäste und Preisträger die Möglichkeit, sich bei einem kleinen Imbiss miteinander auszutauschen. So wurden Kontakte geknüpft, bestehende intensiviert und Erfahrungen ausgetauscht.

Die Preisträger in den einzelnen Kategorien

Das sind die Preisträger im Bereich Soziales:

1. Platz: Kinderschutzbund Kreis Unna (Ausbildung ehrenamtlicher Berater für das Kinder- und Jugendtelefon)

2. Platz: Tauschring Unna (Nachbarschaftshilfe)

3. Platz: In Via Unna (Kochkurs „Easy Cooking“ im Café Chili)

Das sind die Preisträger im Bereich Kultur:

1. Platz: Vorhang Auf Holzwickede (Kindermusical 2020)

2. Platz: SPI Unna (Theaterpädagogisches Projekt Traumfänger und Sternenwächter an der Sonnenschule Kamen)

3. Platz: Kunstverein Fröndenberg (Kulturstrolche, Projekt Eulen-Skulptur mit der Sonnenbergschule Langschede)

Das sind die Preisträger im Bereich Sport:

1. Platz: Heerener TC (Schule goes Pedal)

2. Platz: TC Grün-Weiß Unna 02 (Tennis AG)

3. Platz: Schützenverein Kirchspiel Dellwig (Schaffung einer Bogenschießanlage)

Das sind die Gewinner in der Kategorie „Gute Seele“:

Fröndenberg: Christoph Krause (Förderverein Schmallenbach-Haus, Hospizkreis)

Holzwickede: Erna Buse-mann und Annegret Maßmann (Seniorenbegegnungsstätte)

Kamen: Inge Weißenbach (TuS Westfalie Kamen)

Karin Borowka (Awo Hemmerde-Lünern)

Preise für Vereine und „Gute Seelen“

Die Vertreter der ausgezeichneten Vereine und die als „Gute Seelen“ ausgezeichneten Ehrenamtlichen dürften die Auszeichnung als Motivationsschub verstehen. Ihre Verdienste würdigten die Vorstandsmitglieder der Sparkasse UnnaKamen sowie die Bürgermeister. HENNES © Udo Hennes

Sparkasse UnnaKamen

Meistgelesen