Präsident Trump rät zum Aktienkauf

26.12.2018, 12:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vor der Wiedereröffnung der US-Börsen am Nachmittag hat US-Präsident Donald Trump Investoren empfohlen, die zuletzt gefallenen Kurse zum Aktienkauf zu nutzen. Gleichzeitig wiederholte er seine scharfe Kritik an der US-Notenbank. Diese hatte vergangene Woche entschieden, den Leitzins anzuheben. Trump sieht die steigenden Aktienkurse im ersten Jahr seiner Amtszeit als seinen Verdienst an und reagiert mit zunehmendem Zorn auf die derzeit schwachen Märkte. Im Zentrum seiner Kritik steht die Notenbank, da die Fed die Zinssätze unter Hinweis auf die Wirtschaftsdaten langsam, aber stetig erhöhte.

Weitere Meldungen
Meistgelesen