Polizei und Feuerwehr mahnen zu Silvester Respekt an

Die Gewerkschaften von Polizei und Feuerwehr haben zum Jahreswechsel ein friedliches und respektvolles Verhalten angemahnt. Es sei zu befürchten, dass es vor allem in der Silvesternacht wieder vermehrt zu Angriffen auf die Einsatzkräfte komme. „Dem stellen wir uns entschieden entgegen“, betonten am Freitag die Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft und die Gewerkschaft der Polizei in Nordrhein-Westfalen.

27.12.2019, 14:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Polizei und Feuerwehr mahnen zu Silvester Respekt an

Feuerwerk wird in den nächtlichen Himmel über einer Stadt abgefeuert. Foto: Christoph Schmidt/Archivbild

Respektlosigkeit bis hin zu körperlicher Gewalt gegen Mitarbeiter von Rettungsdiensten und Polizei nehmen seit Jahren zu, wie die Gewerkschaften beklagten. Einige attackierte Kollegen seien für einen längeren Zeitraum oder sogar auf Dauer dienstunfähig. „Wir appellieren an alle Menschen, dass sie die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten ihre Arbeit machen lassen und sie weder behindern, noch angreifen.“

Weitere Meldungen
Meistgelesen