Polizei nimmt mutmaßlichen IS-Unterstützer in Hamburg fest

23.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Die Hamburger Polizei hat einen 18-Jährigen verhaftet, der die IS-Terrormiliz unterstützt haben soll. Der Mann mit deutscher Staatsbürgerschaft und algerischen Wurzeln habe in sozialen Medien unter anderem zur Tötung von Polizisten aufgerufen und versucht, Dritte zu bewegen, sich dem Islamischen Staat anzuschließen, teilte die Polizei mit. Demnach hatten Ermittlungen des Staatsschutzes und der Generalstaatsanwaltschaft Hamburg auf die Spur des Verdächtigen geführt. Er wurde dem Haftrichter zugeführt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen