Polizei: Kein gefährlicher Gegenstand auf Breitscheidplatz

21.12.2019, 23:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Einsatz wegen zwei verdächtiger Männer auf dem Berliner Breitscheidplatz ist beendet. Die Polizei fand weder auf dem Weihnachtsmarkt noch in der benachbarten Gedächtniskirche einen gefährlichen Gegenstand. Anlass für die mehrstündige Suchaktion waren zwei Männer, die sich verdächtig verhalten hatten und deshalb Polizisten aufgefallen waren. Der Verdacht, einer der Männer werde mit einem Haftbefehl gesucht, habe sich nicht bestätigt. Als Grund nannte die Polizei eine Namensähnlichkeit. Festnahmen habe es nicht gegeben.

Weitere Meldungen