Polizei: Gericht hebt Haftentlassung im Fall Augsburg auf

27.12.2019, 22:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Fall des getöteten 49-Jährigen in Augsburg ist eine Entscheidung über die Haftentlassung von sechs Tatverdächtigen aufgehoben worden. Von der Polizei hieß es auf Nachfrage, das Oberlandesgericht in München habe diese Entscheidung getroffen. Vorher hatten mehrere Medien berichtet, darunter der Bayerische Rundfunk. Der Verteidiger eines der sechs Verdächtigen sagte der dpa, dass sein Mandant wieder festgenommen worden sei. Die sechs Verdächtigen waren vor Weihnachten freigekommen. Der Hauptverdächtige ist seit seiner Festnahme nach der Tat in Untersuchungshaft.

Weitere Meldungen