Polizei: 14-Jähriger missbraucht 13-Jährige in Schwimmbad

05.08.2019, 15:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 14 Jahre alter Schüler soll in einem Schwimmbad in München eine 13-jährige Bekannte in eine Umkleidekabine gelockt und sexuell missbraucht haben. Der Junge habe das Mädchen in die Kabine gelockt und diese von innen verriegelt, hieß es in einer Mitteilung der Polizei. Anschließend habe er das Mädchen körperlich belästigt und von seinem Opfer Oralverkehr verlangt. Dazu sei es jedoch nicht gekommen, sagte ein Polizeisprecher. Gegen den Jungen wurde Haftbefehl erlassen. Der 14-Jährige werde als Intensivtäter geführt, sagte der Polizeisprecher.

Weitere Meldungen
Meistgelesen