Plakate im BVB-Design gegen Homophobie: Verein nicht Urheber

07.12.2019, 14:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf dem Dortmunder Stadtgebiet sind vor dem Spiel der heimischen Borussia gegen Fortuna Düsseldorf am heutigen Samstag (15.30 Uhr) Plakate gegen Homophobie im BVB-Design aufgetaucht. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, geschah das ohne Wissen des Vereins. „Die Plakate sind nicht von uns. Die Botschaften unterstützen wir aber voll und ganz“, kommentierte der BVB via Twitter. Bereits im vergangenen Mai hatte es in der Dortmunder City Plakate gegen Rechtsextremismus im BVB-Design gegeben - auch damals ohne Zutun des Vereins.

Weitere Meldungen