Pläne für Klimaschutz - Koalition ringt um Knackpunkte

19.09.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bürger und Wirtschaft müssen sich in den kommenden Jahren auf weitreichende Änderungen für mehr Klimaschutz einstellen. Die Koalitionsspitzen wollen in der Nacht politische Streitfragen abräumen. Morgen soll dann das Klimakabinett ein Eckpunkte-Papier für die Klimapolitik bis 2030 endgültig besiegeln. Gestritten wurde bis zuletzt etwa über einen Preis für den Ausstoß des klimaschädlichen Treibhausgases Kohlendioxid, der Diesel, Benzin, Heizöl, Erdgas und Kohle verteuern soll.

Weitere Meldungen
Meistgelesen