Pkw-Maut gescheitert: Mehrheit der Deutschen will Scheuer-Rücktritt

Verkehrspolitik

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) werden in Zusammenhang mit der Pkw-Maut schwere Versäumnisse vorgeworfen. Laut RND fordert eine klare Mehrheit der Deutschen Scheuers Rücktritt.

Berlin

von Rasmus Buchsteiner

, 18.12.2019, 12:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pkw-Maut gescheitert: Mehrheit der Deutschen will Scheuer-Rücktritt

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) soll gehen - das denken offenbar die meisten Deutschen. © dpa

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen spricht sich angesichts des Scheiterns der Pkw-Maut für einen Rücktritt von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) aus. Das geht aus dem neuen RND-Wahlmonitor hervor, einer Repräsentativ-Befragung des Meinungsforschungsinstituts YouGov mit 2000 Teilnehmern für das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

60 Prozent der Deutschen wollen den Rücktritt

Demnach gaben 60 Prozent an, Scheuer sollte als Verkehrsminister zurücktreten. 13 Prozent sind gegen eine Rücktritt des CSU-Politikers. 26 Prozent sind sich unschlüssig und antworteten mit „Weiß nicht“.

In der Sonntagsfrage konnte die Union gegenüber dem November um einen Prozentpunkt zulegen und kommt nun auf 27 Prozent. Die Grünen verlieren einen Prozentpunkt und liegen nun bei 21 Prozent. Die AfD verharrt bei 15 Prozent, die SPD bei 13 Prozent, die Linke bei zehn Prozent und die FDP bei sieben Prozent.