Pflegeschule für Kamen

13.03.2019, 16:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pflegeschule für Kamen

© Borys sarad

Wer Krankenschwester oder Krankenpfleger werden möchte, muss das lernen. Die praktische Ausbildung ist zum Beispiel im Hellmig-Krankenhaus in Kamen möglich. Die Auszubildenden müssen aber auch zur Schule. Die ist allerdings ziemlich weit von Kamen entfernt, nämlich in Bochum.

Die Auszubildenden lernen im Wechsel mal wochenlang im Krankenhaus und dann wieder einige Wochen lang in der Schule. Während der Schul-Blöcke müssen die Auszubildenden jeden Tag nach Bochum fahren, das ist ganz schön umständlich. Demnächst wird es aber so eine Schule für Krankenschwestern und Pfleger auch in Kamen geben. Im Hellmig-Krankenhaus wird nämlich eine alte Cafeteria, die nicht mehr gebraucht wird umgebaut.

Es sind zwei Klassenräume vorgesehen. Und die sollen richtig modern werden. Die Auszubildenden lernen nämlich viel im Internet. Sie bekommen alle Laptops, auf denen sie alles Wichtige machen und nachlesen können. Das hat auch noch einen ganz besonderen Vorteil. Von den Computertafeln müssen sie nichts abschreiben. Das wird ihnen alles über das Internet zugeschickt.

Meistgelesen