Petersen vor Duell mit BVB: „Gunst der Stunde nutzen“

Freiburgs Stürmer Nils Petersen will von einer Favoritenrolle seines SC nichts wissen. Auch wenn die Breisgauer Tabellendritter der Fußball-Bundesliga sind und Borussia Dortmund vor dem Duell am Samstag (15.30 Uhr/Sky) nur Achter. „Vor ungefähr fünf Jahren habe ich eines meiner ersten Spiele hier auch gegen Dortmund gemacht. Der BVB war damals Tabellenletzter und die Argumentation war ähnlich. Da haben wir einen auf die Mütze bekommen. Deswegen weiß ich das schon einzuordnen“, sagte Petersen in einem am Freitag veröffentlichten Interview auf eurosport.de. Am 20. Spieltag der Saison 2014/2015 gewann Schlusslicht Dortmund gegen Freiburg auf Rang 15 mit 3:0.

04.10.2019, 12:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Petersen vor Duell mit BVB: „Gunst der Stunde nutzen“

Der Freiburger Nils Petersen. Foto: Patrick Seeger/dpa

Petersen hofft aber auf ein gutes Ergebnis im Heimspiel. „Der Druck und die Favoritenrolle liegen bei Dortmund, klar. Aber wir wollen die Gunst der Stunde nutzen und nehmen gerne etwas Zählbares mit“, sagte der 30-Jährige.

Weitere Meldungen
Meistgelesen