Personelle Veränderungen: CDU-Fraktion Lünen wählt neuen Vorsitzenden

CDU Lünen

Große Veränderungen gibt es in der Lüner CDU-Fraktion. Zwei bekannte Ratsvertreter verabschieden sich aus der Lüner Politik. Ein jüngerer Christdemokrat ist jetzt Fraktionsvorsitzender.

Lünen

25.11.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Personelle Veränderungen: CDU-Fraktion Lünen wählt neuen Vorsitzenden

Annette Droege-Middel (3.v.r.) und Andreas Kops (2.v.r.) haben die CDU-Fraktion verlassen - hier mit (v.l.) Karoline Bremerich, Günter Langkau, Christoph Tölle und Gerd Hagedorn. © CDU Lünen

Die bisherige Fraktionsvorsitzende Annette Droege-Middel legt nach 20 Jahren Ratstätigkeit ihr Mandat nieder. Sie war in der langen Zeit in den verschiedensten Ausschüssen tätig. In der Zeit von 2004-2009 war sie stellvertretende Bürgermeisterin und seit 2009 Fraktionsvorsitzende der Christdemokraten.

Sie übergibt den Staffelstab an den 39-jährigen Christoph Tölle, der in der Klausurtagung am vergangenen Wochenende (23. und 24.11.) von seiner Fraktion einstimmig zum Vorsitzenden gewählt wurde. Ihm stehen Jochen Gefromm und Günter Langkau als Stellvertreter zur Seite.

Altlüner Christdemokratin rückt in den Rat nach

Karoline Bremerich aus Altlünen folgt Annette Droege-Middel in den Rat. Sie war bisher als sachkundige Bürgerin in den Ausschüssen Bildung und Sport und Bürgerservice und Soziales vertreten, denen sie auch als Ratsfrau angehören wird.

Andreas Kops, ehemaliger Stadtverbandsvorsitzender CDU-Lünen, war zunächst von 2004 bis 2009 als sachkundiger Bürger und seit 2014 als Ratsvertreter im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt. Seine politischen Schwerpunkte waren Stadtentwicklung und Wirtschaft, so war er auch Mitglied im Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderungsgesellschaft.

Umzug von Brambauer nach Selm

Kops vertrat die CDU aber auch im Haupt – und Finanzausschuss und Integrationsrat. Der Brambaueraner zieht nach Selm und legt deshalb sein Ratsmandat nieder.

Ihm folgt Gerd Hagedorn aus Brambauer. Er vertrat die CDU bisher als sachkundiger Bürger in den Ausschüssen für Stadtentwicklung und Sicherheit und Ordnung und wird nun auch als Ratsherr in diesen Fachgebieten weiter wirken.

Nach der arbeitsreichen aber harmonischen Klausurtagung am vergangenen Wochenende, so die CDU Lünen, verlassen Droege-Middel und Kops die Fraktion „mit dem guten Gefühl, dass ihre Fraktion mit den neuen Mitgliedern und unter der neuen Führung gut aufgestellt ist. Sie wünschen allen viel Erfolg und sind dankbar für die gute Zusammenarbeit mit ihren ,Exkollegen`“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Nach OVG-Urteil
Forensik in Lünen: Standort auf Victoria-Brache soll im Sommer 2020 feststehen
Meistgelesen