Peacock Moden meldet Insolvenz an – Schließt das nächste Geschäft in der Werner Innenstadt?

Shopping in Werne

Die Nachricht kam aus dem Nichts: Peacock Moden muss Insolvenz anmelden. Auch die Filiale in der Werner Innenstadt ist davon betroffen. So geht es für das Mode-Geschäft weiter.

Werne

, 13.08.2019, 12:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Peacock Moden meldet Insolvenz an – Schließt das nächste Geschäft in der Werner Innenstadt?

Peacock Moden hat Insolvenz angemeldet - So geht es in Werne weiter. © Mario Bartlewski

Leerstände zieren schon jetzt an vielen Stellen die Werner Innenstadt. Nun ist ein weiteres Unternehmen in eine finanzielle Schieflage geraten und muss um seine Zukunft bangen. Peacock Moden mit einer Filiale an der Steinstraße hat Insolvenz angemeldet.

„Wir haben bereits damit begonnen, uns einen umfassenden Überblick über die wirtschaftliche und juristische Lage des Unternehmens zu verschaffen“, sagt Insolvenzverwalter Stefan Meyer aus Münster – und gibt eine erste Entwarnung für die Werner Kunden.

Das sind die Gründe für die Peacock-Insolvenz

„Der Geschäftsbetrieb wird ohne Einschränkungen in allen Filialen fortgeführt“, sagt Meyer in einer Pressemitteilung. „Die Kunden werden von der Insolvenz nichts spüren und sind eingeladen, wie gewohnt in den Filialen einzukaufen.“

Doch wie konnte es soweit kommen? Laut Meyer seien die finanziellen Engpässe durch drohende Zahlungsausfälle von Geschäftspartnern entstanden. Doch trotzdem gibt es auch gute Nachrichten.

Jetzt lesen

Die Gehälter der Mitarbeiter seien über das Insolvenzgeld gesichert. Die insgesamt 111 Angestellten – sechs von ihnen aus der Filiale in Werne – habe Meyer kürzlich bei einer Betriebsversammlung über die aktuelle Situation und die weiteren geplanten Schritte informiert.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Start-Up in Werne
Nach erfolgreicher Gulaschsuppe: Jetzt kommen die nächsten Klimecki-Produkte auf den Markt
Hellweger Anzeiger Kommentar Klare Kante
Alle reden von Umweltschutz, jetzt könnt ihr endlich handeln - Hört auf mit Raketen an Silvester!
Meistgelesen