Passagierjet in Kasachstan abgestürzt - Mindestens 15 Tote

27.12.2019, 08:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beim Absturz eines Passagierjets in Kasachstan in Zentralasien sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. An Bord der Maschine waren rund 100 Passagiere, wie die kasachische Agentur Kazinform meldete. Mehr als 60 Menschen sollen nach Angaben des Flughafens überlebt haben. Das Flugzeug der kasachischen Fluggesellschaft Bek Air verlor nach ersten Erkenntnissen unmittelbar nach dem Start in Almaty an Höhe. Die Maschine vom Typ Fokker 100 prallte dann in eine Betonmauer und in ein zweistöckiges Gebäude in einem bewohnten Gebiet.

Weitere Meldungen