Parkplätze in Schwerte gesperrt – Nach der Wittekindstraße wird der Neumarkt gesperrt

Straßensperrungen in Schwerte

Die Straße zwischen Ruhrtal-Gymnasium und Marienkirche wird ab kommender Woche gesperrt. Das hat vor allem Auswirkungen auf die Parkplätze - bis ins Jahr 2020.

Schwerte

, 04.11.2019, 15:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Parkplätze in Schwerte gesperrt – Nach der Wittekindstraße wird der Neumarkt gesperrt

Der Neumarkt wird voraussichtlich vom 11. November an temporär gesperrt werden. © Stadt Schwerte

Noch bis zum Freitag soll die Wittekindstraße wegen einer neuen Bushaltestelle am RTG gesperrt bleiben. Sobald dort die Bauarbeiten beendet sind, geht es direkt daneben auf der Straße Neumarkt weiter, teilte die Stadt Schwerte am Montagnachmittag mit.

Die Arbeiten an Kanal- und Versorgungsleitungen starten am kommenden Montag, 11. November. Ab da wird die Straße temporär gesperrt. Bis zum 31. Januar 2020 sollen die Arbeiten dort andauern. Der kleine Abschnitt gegenüber des Ruhrtalgymnasiums wird vor allem gerne wegen der kostenfreien Parkplätze oft genutzt.

Stadt will Parkflächen freihalten

Wie die Stadt mitteilt, sind auch diese zum größten Teil von der Sperrung betroffen. „Temporär und unter Ausschluss möglicher Gefährdungen von Verkehrsteilnehmern sollen immer wieder noch nicht näher zu bezeichnende Parkflächen freigehalten werden“, heißt es in der Mitteilung.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Urteil zur Blitzer-Praxis

Sind Knöllchen vom Superblitzer an der A45 in Hagen-Garenfeld jetzt Makulatur?

Hellweger Anzeiger Gefahr im Herbst

Wildunfälle in Schwerte – Hier muss ich aufpassen, das muss ich im Schadensfall wissen

Hellweger Anzeiger Behelfsbrücke kommt

Talbrücke Block Heide (A1) in Schwerte wird abgerissen: Fünf Jahre Engpass und Baustelle

Meistgelesen