Parken in vielen anderen Kreiskommunen kostenfrei

dzParken im Kreis Unna

Unnas Stadtverwaltung setzt auf höhere Parkgebühren. Damit aber würde sich die Stadt noch weiter von dem entfernen, was in anderen Kommunen des Kreises Unna üblich ist.

Kreis Unna

, 12.11.2018, 15:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Unna setzt auf seine Bedeutung als Kreisstadt und Einkaufsstadt. Fakt aber ist: Wer auch in anderen Städten das passende Angebot findet, kommt beim Parken deutlich günstiger davon. Ein Überblick:

Kamen

In Kamen gibt es einen Ratsbeschluss, dass das Parken auf öffentlichen Flächen kostenlos ist, was auch durch das Stadtmarketing beworben wird. Durch die Hintertür ist eine Parkraumbewirtschaftung dennoch eingeführt worden – durch das private City-Parkhaus an der Kämerstraße, die UKBS-Parkpalette an der Nordenmauer, das Parkdeck auf dem Einkaufszentrum „Kamen-Quadrat“ und den bewirtschafteten Parkplatz des Krankenhauses. An den Straßen aber kann weiter kostenlos geparkt werden.

Bergkamen

In Bergkamen gibt es fast gar keine Parkgebühren. Lediglich auf einigen sehr zentral gelegenen Parkplätzen ist das Parken zeitlich begrenzt.

Holzwickede

In Holzwickede gibt es an vielen Stellen eine Parkscheibenregelung und eine Höchstparkdauer zwischen einer und zwei Stunden. Das Parken auf öffentlichen Parkplätzen ist aber grundsätzlich kostenfrei. Ärger gibt es aber immer wieder wegen der Flughafenparker. Sie stellen ihre Fahrzeuge im öffentlichen Parkraum ab und nehmen damit Anwohnern Parkplätze weg. Eine Lösung für dieses Problem ist bislang nicht gefunden worden.

Fröndenberg

In Fröndenberg gibt es eine Parkraumbewirtschaftung nur an der Sparkasse. Ansonsten ist das Parken überwiegend auf zwei Stunden beschränkt, aber kostenlos. Daneben gibt es aber auch zentrale Parkflächen, auf denen man sein Fahrzeug unbefristet kostenfrei abstellen kann.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Markenbotschafterin

Neue Kollektion und Autogrammstunde: Birgit Schrowange besucht Adler-Filiale