Paket-Zusteller sollen Päckchen selber ausgepackt haben

22.12.2019, 01:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Tagtäglich volle Päckchen an Fremde auszuliefern hat zwei Paket-Zusteller in Minden kurz vor Weihnachten womöglich auf kriminelle Ideen gebracht. Statt sie an die Adressaten zuzustellen, sollen sie in ihren Lieferfahrzeugen etliche Pakete selbst ausgepackt haben, teilte die Polizei auf Facebook mit. Als die beiden Angestellten nicht zur Arbeit erschienen, wollte ihr Arbeitgeber sie den Angaben zufolge zu Hause aufsuchen. Dort fand er zwei verlassene Lieferautos mit vielen leeren Kartons vor. Er stellte Strafanzeige gegen seine Mitarbeiter, von denen noch jede Spur fehlt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen