Orgelfest und Exkursion am Tag der Orgel

Orgelumbau

Organist Dr. Hans-Christian Tacke hat bereits Pläne, wie der die neugestaltete Orgel in der Auferstehungskirche der Öffentlichkeit präsentieren kann.

11.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Der Organist der evangelischen Friedenskirchengemeinde, Dr. Hans-Christian Tacke, weiß noch nicht, wann die Besucher der Auferstehungskirche in den Genuss des neuen Orgelklangs kommen. Die Reinigungsarbeiten werden aber vermutlich die ganzen Sommerferien über dauern, meint Orgelbauer Jan Steinmann. Wenn er damit fertig ist, will er die Orgel auch noch intonieren. Das bedeutet, dass er den Klang der Pfeifen neu abstimmt: „Die Orgel wird dann wie neu klingen“, verspricht er. Diese Klangmöglichkeit will Tacke natürlich auch demonstrieren. „Wir planen ein Orgelfest“, sagt er. Er hat auch schon Kontakt zu Kollegen aufgenommen, die bei dieser Gelegenheit spielen könnten. „Und natürlich werden wir auch die Spender einladen“, kündigt Tacke an. Die haben die Orgel-Überholung und -erweiterung mit ihren finanziellen Gaben schließlich überhaupt erst ermöglicht. Einen Termin für das Orgelfest gibt es noch nicht, Tacke rechnet damit, dass es wohl eher Herbst wird. Allerdings gibt es bereits vorher eine Möglichkeit, sich einen Eindruck von der neuen Orgel zu verschaffen. Für den Deutschen Orgeltag am Sonntag, 9. September, plant Tacke wieder eine Exkursion zu verschiedenen Kirchen-Orgeln in der näheren Umgebung: „Wir starten an der Auferstehungskirche“.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Abfallentsorgung

Illegale Müllablage: Stadtbetriebe weisen auf Problem hin – und bieten Lösungen für Abfall-Sünder

Hellweger Anzeiger Freibad Bornekamp

2019 wird vermutlich wieder nur ein Durchschnittsjahr – Veranstaltungen bringen Besucher

Meistgelesen