Optimistisch ins Weihnachtsgeschäft: Handel erhöht Prognose

07.11.2019, 12:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Bundesbürger kaufen nach Handelsangaben trotz Wirtschaftsflaute kräftig ein. In diesem Jahr werden sie rund 543,7 Milliarden Euro in Geschäften und Online-Shops ausgeben, 3,2 Prozent mehr als im vergangenen Jahr, teilte der Handelsverband Deutschland mit. Das zehnte Wachstumsjahr in Folge hatte die Branche zu Jahresbeginn erwartet, war aber von einem geringeren Plus ausgegangen. Am meisten kaufen die Verbraucher im November und Dezember ein, für die Branche bilden diese Monate das Weihnachtsgeschäft.

Weitere Meldungen
Meistgelesen