Oppositionspartei nach E-Voting in Estland vorn

03.03.2019, 20:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei der Parlamentswahl in Estland liegt nach ersten Teilergebnissen die oppositionelle Reformpartei vorn. Nach Auswertung der elektronisch abgegebenen Stimmen kommt die wirtschaftsliberale Kraft auf 40 Prozent der Stimmen, teilte die Wahlkommission mit. Dahinter liegt die rechtspopulistische Estnische Konservative 

Weitere Meldungen
Meistgelesen