Oppermann soll Chef der DFB-Ethikkommission werden

26.09.2019, 14:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

Thomas Oppermann soll auf dem Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes morgen zum neuen Vorsitzenden der Ethikkommission gewählt werden. Diesen Vorschlag verabschiedete das DFB-Präsidium auf seiner Sitzung am Donnerstag einstimmig. Oppermann ist seit Oktober 2017 Vizepräsident des Deutschen Bundestages. Zuvor war der 65-Jährige von Dezember 2013 bis September 2017 Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion.

Weitere Meldungen