Obdachloser randaliert in Klinik und bedroht Polizisten

27.10.2019, 12:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein wohnungsloser Mann hat in einer Krefelder Klinik randaliert, Sicherheitspersonal mit Messern bedroht und Polizisten verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war der 31-Jährige am Sonntagmorgen zunächst aufgefallen, weil er Büromaterialien stehlen wollte. Daraufhin sei er von dem hauseigenen Sicherheitspersonal des Gebäudes verwiesen worden. Als der Mann zurückkam, habe er randaliert und mit einem Messer gedroht. Beim Eintreffen der Polizisten habe er diese ebenfalls bedroht und einen Beamten gebissen. Ein weiterer Polizist brach sich bei der Auseinandersetzung die Hand. Insgesamt habe der Mann acht bis neun Messer dabei gehabt, sagte ein Sprecher. Möglicherweise habe er unter Einfluss von Betäubungsmitteln gestanden. Der Mann wurde in Gewahrsam gebracht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen