Notfall im Tierheim: Kranke Katze Tarja sucht für letzte Lebensphase ein schönes Zuhause

Tierheimtier

In dieser Woche stellt das Kreistierheim Unna einen echten Notfall vor. Denn die freundliche Katze Tarja ist sehr krank und braucht viel Zuneigung und Aufmerksamkeit.

Werne, Schwerte, Lünen, Selm

, 18.01.2020, 08:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Notfall im Tierheim: Kranke Katze Tarja sucht für letzte Lebensphase ein schönes Zuhause

Tarja ist unheilbar krank, braucht viel Pflege. © Kreistierheim Unna

Tarja kam Anfang des Jahres als Fundtier ins Heim. Die kastrierte, etwa 2017 geborene Katze ist freundlich und schmusig. Aufgrund der extrem hohen Trinkmenge fiel schnell auf, dass Tarja ein gesundheitliches Problem hat.

Blutbild und Ultraschall ergaben dann, dass ihre Nieren nicht in Ordnung sind. Sie leidet unter einer polyzistischen Nierenerkrankung und diese kann leider nicht geheilt werden. Tarja benötigt eine strenge Nierendiät und bekommt ein Ergänzungsfuttermittel zur Unterstützung der Nieren. Ein Blutbild muss zur Kontrolle in regelmäßigen Abständen gemacht werden.

Wie viel Lebenszeit Tarja noch bleibt, ist ungewiss

Wie lange Lebenszeit Tarja noch bleibt, kann leider nicht gesagt werden und daher ist sie ein absoluter Notfall. Das Tierheim würde sie gern als „Einzelprinzessin“ in die Wohnungshaltung vermitteln. Interessenten sollten daher natürlich nicht in Vollzeit berufstätig sein und viel Zeit für Tarja haben.

Kontakt zum Tierheim

Wer Interesse hat, die Tiere bei sich aufzunehmen, kann sich beim Tierheim für den Kreis Unna melden. Es befindet sich an der Hammer Straße 117 in Unna und hat dienstags und mittwochs von 13.30 bis 15.30 Uhr, donnerstags von 13.30 bis 16 Uhr und samstags von 11 bis 13.30 Uhr geöffnet. Zu erreichen ist es unter Tel. (02303) 69505 oder per Mail an tierheim@kreis-unna.de

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Hals-Nasen-Ohren-Arzt
Gerüchte um HNO-Praxis Vieth in Werne: Der Chef sagt, was wirklich Sache ist
Hellweger Anzeiger Wehr-Einsätze 2019
Die seltsamsten Feuerwehr-Einsätze in Werne: Räucher-Hütte und stinkender Döner-Spieß
Hellweger Anzeiger Abriss Jahnturnhalle
TV Werne verlässt Jahnturnhalle: Jetzt heißt es zusammenrücken im Fürstenhof-Turm
Meistgelesen