Notbremsung rettet Jugendliche: Fahrer erleidet Schock

Mit einer Notbremsung hat ein S-Bahn-Fahrer einen womöglich verheerenden Zusammenstoß mit zwei sorglosen Jugendlichen (15 und 16 Jahre alt) an einer Bahnsteigkante in Essen verhindert. Einer der beiden Jungen hielt den anderen vom Bahnsteig aus an den Armen über das Gleis, als sich der Zug aus einer Kurve kommend mit Tempo 80 näherte, wie die Polizei am Freitag zu dem Vorfall am Donnerstagnachmittag mitteilte.

20.12.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Durch die Vollbremsung kam die S-Bahn kurz vor dem Bahnhof Essen-Steele zum Stehen. Der Fahrer erlitt einen Schock und musste ausgetauscht werden. Die beiden Jugendlichen sagten der Polizei, dass sie nur einen Spaß machen wollten und sie sich der Gefahr nicht bewusst gewesen seien. Gegen sie wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen