Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nitrat im Wasser: Umwelthilfe verklagt Bundesregierung

17.07.2018

Die Deutsche Umwelthilfe will einen besseren Schutz des Grundwassers vor Nitrat aus der Landwirtschaft erstreiten. Sie hat die Bundesregierung beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg verklagt. Die Verschärfung des Düngerechts aus 2017 reiche nicht aus, um die Grenzwerte künftig einzuhalten, sagte DUH-Geschäftsführer Müller-Kraenner. Die Bundesregierung hatte 2016 eingeräumt, dass an 28 Prozent der Messstellen in Agrargebieten die EU-Grenzwerte im Grundwasser überschritten werden. Aus Nitrat entsteht Nitrit, das für Menschen schädlich sein kann.

Weitere Meldungen