Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Niedrigwasser schränkt Schifffahrt auf Flüssen ein

26.07.2018

Niedriger Wasserstand schränkt die Schifffahrt ein. Auf dem Oberrhein können Frachter nur noch die Hälfte oder weniger der normalen Ladung transportieren. Am Pegel bei Karlsruhe darf ein Schiff bei dem aktuellen Pegelstand von knapp 4,00 Metern nur noch etwas mehr als zwei Meter tief eintauchen. Statt mit 3000 Tonnen oder mehr werden viele Schiffe jetzt nur mit 1500 Tonnen beladen. Da führt auch dazu, dass es teurer wird, Waren per Schiff zu transportieren.

Weitere Meldungen