Niederlage in Münster: Braunschweig weiter ohne Sieg

Eintracht Braunschweig bleibt unter dem neuen Trainer André Schubert weiter ohne Sieg. Der Zweitligaabsteiger unterlag zum Abschluss des 16. Spieltags der 3. Fußball-Liga am Montagabend vor 8626 Zuschauern bei Preußen Münster mit 0:3 (0:2). Braunschweig hat als Tabellenletzter nur neun Punkte. Münster übernahm nach dem Dreierpack von Martin Kobylanski (19./26./64. Minute) mit 29 Zählern Rang zwei hinter dem VfL Osnabrück (33) und vor dem Karlsruher SC, der ebenfalls 29 Punkte hat.

27.11.2018, 06:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Niederlage in Münster: Braunschweig weiter ohne Sieg

André Schubert, Trainer von Eintracht Braunschweig, steht im Stadion. F oto: Joachim Sielski/Archiv Foto: Joachim Sielski

Braunschweig bot in den ersten 45 Minuten eine schwache Leistung, hatte aber bei einem Pfostenschuss von Leon Bürger (44.) dennoch die Chance auf das Anschlusstor. Nach dem Wechsel konnten die Niedersachsen die Begegnung zunächst ausgeglichener gestalten, ehe Münsters polnischer Kapitän Kobylanski mit dem 3:0 alles klar machte.

Weitere Meldungen
Meistgelesen