Neuer Kieferorthopäde an der Klöcknerstraße

Zahnmedizin

An der Klöcknerstraße hat eine neue Kieferorthopädie-Praxis eröffnet. Dr. Jan-Hendrik Tappe stellte sich und sein Team am Wochenende vor.

Werne

, 19.11.2018, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neuer Kieferorthopäde an der Klöcknerstraße

Freuen sich über die Neueröffnung (v.l.): Linda Schultz, Nicole Walter, Melina Tappe, Jan-Hendrik Tappe, Sandra Lippold und Carsten Sacher. © Karolin Mersch

Dr. Jan-Hendrik Tappe feierte am Samstag die Eröffnung seiner ersten eigenen Kieferorthopädie-Praxis. Gemütlich und modern sind die Räumlichkeiten der neuen Praxis. Tappe habe sie etwas angenehmer für die vor allem jungen Patienten machen wollen.

„Ich habe mich im Rahmen meiner Doktorarbeit mit Zahnbehandlungsängsten auseinandergesetzt“, erzählte er am Samstag. Dies habe ihm bei der Umsetzung der eigenen Behandlungsräume geholfen. Im Moment beinhalten die Räumlichkeiten zwei Behandlungsräume. „Wir wollen aber auf fünf erweitern“, kündigte Tappe an.

Um ihm und seinen fünf Mitarbeitern zu gratulieren, kamen zahlreiche Gäste an die Klöcknerstraße, darunter auch Bürgermeister Lothar Christ. Die Gäste brachten Geschenke mit und zeigten sich beeindruckt von der freundlichen Atmosphäre der neuen Praxis.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Simjü 2019

Sperrungen, Schausteller-Anreise und Markierungen: Das passiert am Montag rund um Simjü