Neue Spur zum Kronprinzen im Fall Khashoggi? Trump weist zurück

22.11.2018, 23:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Trotz größter Hilfsbemühungen des US-Präsidenten Donald Trump ist das saudische Königshaus im Fall des getöteten Journalisten Jamal Khashoggi weiter in Erklärungsnot. Einer großen türkischen Zeitung zufolge hat der US-Geheimdienst CIA Aufnahmen eines brisanten Telefongesprächs des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman, die dessen Verwicklung in das Mordkomplott belegen sollen. Zuvor hatte bereits die „Washington Post“ berichtet, die CIA sehe den saudischen Thronfolger als Drahtzieher hinter dem Verbrechen. Trump wies das zurück und sprang der saudischen Führung erneut zur Seite.

Weitere Meldungen
Meistgelesen