Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Künstlergesichter bieten ein magisches Programm

Straßenfestival 2018

15 außergewöhnliche Acts wollen die Besucher beim dritten Straßenfestival zum Staunen bringen. Und wer will, kann in diesem Jahr auch selbst zum Künstler werden.

Werne

, 16.07.2018
Neue Künstlergesichter bieten ein magisches Programm

David Ruschenbaum (v.l.), Martin Abdinghoff (Sparkasse), Carolin Brautlecht und Dirk Wißel (Innogy) stellen die neuen Programmhefte vor. © Michelle Kozdon

Zwölf neue Künstlergesichter bringen am Freitag, 31. August 2018, von 15 bis 23 Uhr und am Samstag, 1. September, von 12 bis 24 Uhr beim Straßenfestival ein neues und abwechslungsreiches Programm mit sich. Drei bekannte Acts sind vom letzten Mal mit dabei.

Jetzt lesen

Wer sich ein genaues Bild vom Programmablauf machen will, hat dazu ab sofort die Gelegenheit. Denn das Stadtmarketing lässt die druckfrischen Broschüren nun mit Bollerwagen in der Innenstadt verteilen.

In der Broschüre befinden sich Informationen zum Straßenfestival und vor allen Dingen der aktuelle Spielplan der 15 Straßenkünstler, den man auch als PDF-Datei im Internet finden kann. Das heißt, Besucher können ihren Rundgang über das Festival gut im Voraus planen.

„Verteilt werden die rund 20.000 Broschüren nicht nur in Werne, sondern auch im Umkreis von 30 Kilometern, damit wir ein möglichst großes Publikum erreichen und nach Werne locken können“, so David Ruschenbaum vom Werne Marketing.

Besucher können sich als Straßenkünstler probieren

Erstmals in diesem Jahr können sich die Besucher selbst als Straßenkünstler probieren. Gitta (Österreich) wird auf dem Kirchplatz einen Stand voll mit Jonglierartikeln zum Ausprobieren und Kaufen betreiben. Es werden Jonglierbälle, Diabolos, Flowersticks, Keulen, Ringe, Tücher, Springseile, Hula-Hoop und vieles mehr für das Publikum bereitstehen. Für Anfänger und Geübte gibt es Tipps und Tricks.

Am Freitag, 31. August, eröffnet Bürgermeister Lothar Christ um 14.30 Uhr das Straßenfestival. Besondere Shows und Überraschungen soll es am Samstag, 1. September, eine Stunde lang von 23 bis 24 Uhr auf dem Marktplatz, dem Kirchplatz und am Roggenmarkt geben.

Elf Food Trucks

Wer bei einem ausführlichen Besuch des Festivals Appetit bekommt, darf sich auf ein großes Angebot sogenannter Food Trucks freuen. Gleich elf Vertreter dieser modernen Art der mobilen Küchen sind in Werne vertreten: vom Kartoffel-Spezialisten bis zur Vitamin-Bombe. Die heimische Gastronomie ist natürlich auch mit im Boot.

Das Stadtmarketing Werne als Veranstalter erhielt 250 Bewerbungen von Straßenkünstlern aus aller Welt und hat sich für zwölf neue Künstler entschieden. Insgesamt sind es wieder 15 verschiedene Acts, die für große Vielfalt sorgen. Von Comedy, Musik, Akrobatik, Artistik, Zauberei, Theater bis hin zur Feuershow ist alles mit dabei.

Als neuen Hauptsponsor, neben der Sparkasse, konnte das Stadtmarketing den Energiekonzern Innogy gewinnen.