Neue Halle besichtigt

28.08.2018 / Lesedauer: 2 min
Neue Halle besichtigt

Paul durfte in der Kabine in der Eishalle Bergkamen schon einmal probesitzen. © Marcel Drawe

Es war ein besonderer Abend, den die Kinder und Jugendlichen vom Königsborner Jugend-Eishockey-Club erlebten. Sie besichtigten die Eissporthalle in Bergkamen. Dort werden sie demnächst trainieren und auch die Spiele in der Liga austragen.

Der Grund dafür ist, dass die Eissporthalle in Unna geschlossen wurde. Dort trainierten und spielten die Mädchen und Jungen bislang.

Weil in Unna aber die Kühl-Anlage für das Eis nicht mehr funktioniert, kann man dort auch nicht mehr Eislaufen. Das ist schade, denn viele Kinder und Jugendliche fühlten sich dort richtig wohl.

Die Männer und Frauen, die in dem Eishockey-Verein die Entscheidungen treffen, wollen, dass sich der Nachwuchs auch in Bergkamen wohlfühlt. Deswegen gab es ein kleines Kennenlern-Fest.

Zwar gibt es in der Halle auch erst im September wieder eine Eisfläche, doch wer wollte, konnte mit Inlinern ein paar Runden drehen. Und natürlich guckten sich die jungen Eishockey-Spieler auch die Umkleidekabinen an. Die werden extra noch mal neu gestrichen. Dadurch ist es dort jetzt viel heller geworden, als es bisher war.

Meistgelesen