Neue Beratungstelle für regenerative Energie

Sprechstunde im Rathaus

Bergkamen

, 14.10.2019, 17:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Verbraucherzentrale soll künftig ein mal pro Woche eine kostenlose Energieberatung im Bergkamener Rathaus anbieten. Nach Angaben des Umweltbeauftragten Norman Raupach befindet sich die Stadt in Gesprächen mit der Verbraucherzentrale. Bei den Beratungen soll es vor allem darum gehen, Hauseigentümern zu zeigen, welche Möglichkeiten sie haben Energie zu sparen und Fotovoltaikanlagen einzubauen. Außerdem können sich Bürger informieren, ob sie Geothermie nutzen können, um ihre Häuser zu beheizen.

Nach Raupachs Angaben stellt die Stadt im Rathaus einen Raum für die Beratung zur Verfügung. Bürger, die sich für das Beratungsangebot interessierten, sollen dann auch über ihn Beratungstermine machen können.

Bei der Beratung geht es auch darum, Verbrauchern deutlich zu machen, dass die Nutzung von Fotovoltaik und Geothermie trotz der Investitionskosten für sie sinnvoll sein kann. Die Verbraucherberater sollen auch zeigen, welche Fördermöglichkeiten es gibt.

Raupach geht davon aus, dass die Beratungsstelle noch in diesem Jahr zur Verfügung steht.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen