Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Autos für die Notärzte

10.08.2018
Neue Autos für die Notärzte

Die neuen Autos sind größer als ihre Vorgänger. © Stadt Unna

In Unna gibt es jetzt zwei ganz neue Autos für die Notärzte. Wenn sie irgendwohin müssen, um Menschen zu helfen, müssen sie schnell sein.

Allerdings haben die Ärzte auch viel Ausrüstung mit. Dazu gehört Verbandsmaterial. Es gibt aber auch viele Geräte, die die Ärzte im Notfall brauchen. Deswegen freuen sie sich, dass die neuen Notarzt-Wagen größer sind als ihre Vorgänger. Ein altes Auto behalten die Ärzte aber als Ersatz.

Die Autos, mit denen Notärzte durch Unna gefahren werden, sind keine normalen Autos. Sie werden extra so umgebaut, dass wirklich alles gut hinein passt. Und natürlich haben sie auch mehr Technik an Bord als normale Autos. Deswegen dauert es auch lange, bis ein bestelltes Auto wirklich bei den Ärzten angekommen ist.