Neue Anklage: Prozess gegen Weinstein verschoben

26.08.2019, 17:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der für September angesetzte Missbrauchsprozess gegen den früheren Filmproduzenten Harvey Weinstein wird wegen einer neuen Anklage verschoben. Das Gericht in New York entschied übereinstimmenden Medienberichten zufolge in einer Anhörung, dass die Verhandlung erst im Januar 2020 beginnen soll. Die Staatsanwaltschaft musste eine neue Anklage präsentieren, damit sie unter anderem den Fall eines anderen mutmaßlichen Opfers von Weinstein in den Prozess aufnehmen konnte. Dabei handelt es sich um die Schauspielerin Annabella Sciorra, die einst bei den „Sopranos“ mitgespielt hatte.

Weitere Meldungen
Meistgelesen