Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nacktbaden im Gardasee: Frisch Verlobten droht üppige Strafe

17.07.2018

Einem frisch verlobten Paar droht eine üppige Geldstrafe, weil sie den Heiratsantrag mit einem Nacktbad im Gardasee besiegelt haben. Statt an einem blickgeschützten Ort sei der 29-jährige Österreicher mit seiner Freundin in der Nähe von Bars, Restaurants und Eisdielen in Gargnano ins Wasser gesprungen, berichtet die Zeitung „Giornale di Brescia“. Ein Augenzeuge verständigte die Polizei. Dem Blatt zufolge droht den beiden nun eine Geldstrafe in Höhe von mehreren tausend Euro.

Weitere Meldungen